Was ist ein Botox ® Lip Flip?

Beim sogenannten Botox® Lip Flip kann damit eine optische Lippenvergrößerung erzielt werden. Filler (Füllmaterialien zum Aufpolstern) müssen bei dieser Methode nicht unbedingt zum Einsatz kommen. 

Botulinumtoxin wird in der Oberlippe injiziert, um auf diese Art und Weise den namensgebenden Flip zu erzielen. Mit diesem Flip ist nichts anderes gemeint, als dass sich die Oberlippe ein bisschen nach außen umstülpt. Dies lässt die Lippe voller wirken, weshalb die Methode besonders für Frauen und Männer interessant ist, denen ihre sehr schmale Oberlippe missfällt.

In die Unterlippe der Patienten wird Botulinumtoxin bei dieser Methode nicht gespritzt.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Behandlung dauert regulär nicht mehr als 20 Minuten.

Da eine sehr feine Nadel zum Einsatz kommt, werden die Patienten im Rahmen der Injektion minimal Schmerzen verspüren.

Schwellungen und blaue Flecken können anschließend auftreten. Sie sind meist nach drei Tagen nicht mehr zu sehen. Darüber hinaus machen sich diese Nebenwirkungen längst nicht bei jedem Patienten bemerkbar.


Wie lange hält das Ergebnis einer Lip-Flip Behandlung?

Der Effekt ist unmittelbar im Anschluss an die Behandlung zu sehen. Abhängig davon, wie schnell der Körper die gespritzten Wirkstoffe abbaut, hält der Effekt zwischen 2 und 4  Monaten.

Das Botulinumtoxin in den Lippen wird dann vom Körper wieder vollständig ausgeschieden und kann bei Bedarf wieder nachgespritzt werden.

 

Allgemeine Information über Behandlung mit Botulinumtoxin (Botox®) >>>>

Kosten

Lip Flip mit Botulinumtoxin A (Botox®) ab 150.-  Euro 

Anwendungsbeispiele

Originalfotos, nicht bearbeitet, Dr. Miraval´s Eigentum, mit freundlicher Genehmigung der Patientin

Patienteninformation:

Vor der Behandlung 

  • wird jeder Patient in einem 15 bis 30-minütigen Beratungsgespräch über alle Therapieoptionen sowie mögliche Risiken und Nebenwirkungen aufgeklärt.
  • Die Behandlung wird ambulant in der Ordination durchgeführt
  • bei bekannten Allergien (z.B. auf Lokalanästhetikum,Latex, Schmerzmittel...), notieren Sie sich den Namen des Arzneimittels, das die Allergie ausgelöst hat oder bringen Sie Ihren Allergiepaß mit
  • setzen Sie blutverdünnende Medikamente (z.B. Aspirin®, Thomapyrin®, NSARs etc. ) mind. 2 Woche vor dem geplanten Eingriff ab oder wenn Sie nehmen o.g. Medikamente schon seit längeren Zeit > halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt!
  • trinken Sie kein Alkohol
  • Vor der Behandlung erfolgt Fotodokumentation (Datenschutz garantiert).

Während der Behandlung 

  • Die Behandlung dauert etwa 15-20 Min
  • Zuerst erfolgt die gründliche Reinigung
  • Während der Behandlung kann es zu einem leichten Brennen kommen.

Nach der Behandlung

  • Kleine Rötungen an der Einstichstelle sind wahrscheinlich, selten können auch kleine blaue Flecken entstehen, die für einige Tage sichtbar bleiben.
  • Vermeiden Sie Gesichtsbehandlungen (z.B. Microneedling, Gesichtsmassagen, Laserbehandlungen) sportliche Aktivität und Hitze (Sonne, Sauna) für mind. 2 Wo. 
  • mind 2 Tag nach der Behandlung trinken Sie kein Alkohol