Botox® Wien

Was ist Botox® - Botulinumtoxin A?

 

Botulinumtoxin A ist ein abgesondertes und gereinigtes Neurotoxin (Nervengift) von einer Bakterie namens Clostridium botulinum. Unter dem Markennamen BOTOX® / Bocouture ® berühmt geworden. Es dämpft überschießende Muskelaktivität und ermöglicht daher eine gezielte Ruhigstellung von mimischen Muskeln im Gesichts- und Halsbereich.

 Wofür wird Botulinumtoxin A verwendet?

  • mimischen Falten verwendet. Die meisten Behandlungen in der ästhetisch-korrektiven Dermatologie umfassen
  • Zornesfalte,
  • Stirnfalten,
  • Krähenfüße sowie weitere Gesichtsareale je nach Ausbildung und Erfahrung des Arztes.Ein weiteres Feld ist die Behandlung von
  • übermäßiger Schweißdrüsenaktivität an Achseln, Händen und Füßen.

Wie wirkt Botulinumtoxin A?

 

Durch die irreversible Blockade der Signalübertragung zwischen Nerv und Muskel erschlafft der Muskel und die faltenauslösenden Hautanteile glätten sich. Die Wirkung hält solange an bis sich eine neue Signalüberträgerplatte zwischen Nerv und Muskel ausgebildet hat. Das dauert je nach Alter ungefähr 3-6 Monate.

Wie schnell wirkt Botox®?

 

Die erste Wirkung zeigt sich bereits nach 24-48 Stunden, der maximale Effekt ist nach 3-10 Tagen zu erwarten.

Welches Ergebnis kann man erwarten?

 

Feine Fältchen verschwinden je nach Patient meist vollständig, etwas tiefere werden deutlich gemildert. Der Effekt tritt nach 2-12 Tagen ein und hält je nach Patient zwischen 3½ Monaten und 6 Monaten an. Wenn der Effekt weiterhin erwünscht ist, muss die Behandlung wiederholt werden.

Als Nebeneffekt zeigt sich häufig die Besserung von Kopfschmerzen bei Migränepatienten.

 

Wie wird es angewendet?

 

Botulinumtoxin wird in konzentrierter Form tröpfchenweise mit ganz feinen Nadeln durch die Haut direkt in den Muskel gespritzt, der erschlaffen soll. Dabei sind mehrere Stiche notwendig, je nach Ausprägung der Falten. Mit ca. 5 Stichen pro Region muss gerechnet werden. Bei der Schweißdrüsenausschaltung wird Botulinumtoxin direkt in die Hautschicht gespritzt, in der sich die Schweißdrüsen befinden.

 

Welche Nebenwirkungen hat Botulinumtoxin A?

 

Wie jedes Medikament ist auch Botulinumtoxin A nicht ohne Nebenwirkungen.

Es wird in sehr geringen biologischen Mengen angewandt und kann damit als nebenwirkungsarm bezeichnet werden kann.

Selten kommen Kopfschmerzen oder eine Rötung der Einstichstelle nach der Injektion vor.

Eine vorübergehende Senkung des Augenlids um 1-2 Millimeter bei Behandlung der Stirn ist altersabhängig und hängt von der ursprünglichen Schlaffheit der Oberlider ab. Auch kann bei der Injektion eine kleine Hautvene angeritzt werden, die dann für ein paar Tage einen blauen Fleck hinterlässt, der aber problemlos überschminkbar ist. Grippeartige Symptome sind sehr selten und verschwinden nach einigen Tagen.

Bei richtiger Injektionstechnik sind in der Regel keine Nebenwirkungen zu erwarten.

 

Wer darf Botulinumtoxin A nicht bekommen?

 

Es gibt einige erbliche Erkrankungen aus dem Formenkreis der Muskeldystrophie, bei denen    Botulinumtoxin

         nicht verabreicht werden darf (!) :

  • Myasthenia gravis, Eaton-Lambert-Syndrom oder amyotrophe Lateralsklerose.
  • bei nachgewiesener Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile
  • bei Schwangerschaft und in der Stillzeit angewendet werden

Kann die Behandlung wiederholt werden?

Jede Botulinum-Behandlung (Botulinumprotein zur Faltenbehandlung) verzögert die natürliche Hautalterung durch Ruhigstellung bestimmter mimischer Muskulatur um einige Monate.

Daher ist es sinnvoll, die Injektionen solange zu wiederholen, wie dieser Effekt gewünscht ist. Beobachtungen bei Erkrankungen, die eine langjährige Behandlung erforderlich machen (bestimmte neurologische Krankheitsbilder), konnten zeigen, dass dies bedenkenlos möglich ist.

Information: http://www.gacd.de/botulinumtoxin-behandlung.php,   http://www.oegdc.at/pat_botox.html

Was ist "Botox® light"?

Ist eine leichte Faltenreduktion bei grösstenteils erhaltener Mimik.

Bei Botox® light wird genau der gleiche Wirkstoff wie bei normalem Botox® verwendet: Botulinumtoxin A. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Anwendungen ist, dass die Dosierung bei einer Botox-light-Injektion geringer ist als bei einer mit herkömmlichen Botox®. Zudem kann Botox® light dank der Niedrigdosierung in mehreren Bereichen des Gesichts verwendet werden, als traditionelles Botox®.


Patienteninformation:

Vor der Behandlung 

  • wird jeder Patient in einem 15 bis 30-minütigen Beratungsgespräch über alle Therapieoptionen sowie mögliche Risiken und Nebenwirkungen aufgeklärt.
  • Die Behandlung wird ambulant in der Ordination durchgeführt
  • bei bekannten Allergien (z.B. auf Lokalanästhetikum,Latex, Schmerzmittel...), notieren Sie sich den Namen des Arzneimittels, das die Allergie ausgelöst hat oder bringen Sie Ihren Allergiepaß mit
  • setzen Sie blutverdünnende Medikamente (z.B. Aspirin®, Thomapyrin®, NSARs etc. ) mind. 2 Woche vor dem geplanten Eingriff ab oder wenn Sie nehmen o.g. Medikamente schon seit längeren Zeit > halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt!
  • Vor der Behandlung erfolgt Fotodokumentation (Datenschutz garantiert).

Während der Behandlung 

  • Die Behandlung dauert etwa 15-20 Min
  • Zuerst erfolgt die gründliche Reinigung
  • Während der Behandlung kann es zu einem leichten Brennen kommen.

Nach der Behandlung

  • Kleine Rötungen an der Einstichstelle sind wahrscheinlich, selten können auch kleine blaue Flecken entstehen, die für einige Tage sichtbar bleiben.
  • In den 3 Stunden nach der Behandlung sollte der Kopf aufrecht gehalten werden, d.h. man sollte sich nicht hinlegen oder körperlich anstrengen. Grund: Das Medikament braucht für die endgültige Bindung am Zielort ca. 2-3 Stunden.
  • Vermeiden Sie Gesichtsbehandlungen (z.B. Microneedling, Gesichtsmassagen, Laserbehandlungen) sportliche Aktivität und Hitze (Sonne, Sauna) für mind. 2 Wo. 

Botox® Kosten Wien

<Botox>  Stirnfalten, Krähenfüße oder Zornesfalten (jeweils) 200,- 

<Botox>  2 Regionen

330,-

<Botox>  3 Regionen 

380.-

<Botox> starkes, übermässiges Schwitzen in den Achseln, bds.

550,-

<Botox> Mundwinkel anheben,Lip Flip, Zahnfleischlächeln  

ab 150,-                                               

Feinkorrektur / Kontrolle innerhalb 2-3 Woche 

kostenfrei

Anwendungsbeispiele

(Originalbilder, nicht verarbeitet, Dr. Miraval´s Eigentum.Mit freundlicher Genehmigung von Patienten)


Location

Ordination Dr. Natalia Miraval 

Josefstädter Str. 75-77 / Top 27

1080, Vienna