Radiofrequenz-Microneedling  FRACTORA™

Das innovative Verfahren zur Hautverjüngung und Hautregeneration

Die menschliche Haut besteht aus einem komplizierten Netzwerk aus Kollagenen und elastischen Fasern. Die Anordnung dieser Strukturen ist verantwortlich für den Grad ihrer Straffheit und Elastizität und damit auch für die Qualität des Aussehens. Abhängig von einer Vielzahl von inneren (z. B. hormonellen, genetischen, usw.) und äußeren (z .B. Klima, Nikotin, Sonnen-exposition, Alkohol, Ernährung usw.) Faktoren verliert die Haut im Laufe des Lebens an Elastizität – dies zeigt sich auf der Oberfläche durch die Ausbildung von Falten und Fältchen sowie hängenden Hautpartien.

Fractora™ ist eine neue Methode der Hautverbesserung durch Stimulation von neuem Kollagen und

 

einer thermischen Verkürzung der Kollagenfasern, bei der mittels Radiofrequenzwellen eine gezielte und langfristige Straffung der geschädigten Strukturen erreicht wird.

 

Hierbei entstehen keine oder nur relativ kurze Ausfallzeiten.

Je nach Hautbefund empfiehlt der behandelnde Arzt die Leistungsparameter, wie z. B. den Energiefluss und die Art der eingesetzten Elektroden (z. B. gerundete oder spitze). Nach diesen Leistungsparametern richtet sich dann auch die sogenannte „Downtime“ für die behandelte Person. Dies ist die Zeit, die vergehen muss, bis man nach der Behandlung wieder am normalen sozialen Leben teilnehmen kann.

Dabei gilt, je höher die verwendeten Leistungsparameter, desto länger die Downtime, umso geringer jedoch ist die Anzahl der benötigten Sitzungen.

Die Einzelbehandlung mit hohen Parametern wird meist in lokaler Betäubung oder Block(Spritze) durchgeführt. Die Behandlungen mit mittleren Parametern (2-3 Sitzungen) erfolgt nach Auftragen einer Betäubungscreme (ca. 1 Stunde vorher) und die mit niedrigen Parametern (4-5 Sitzungen) ohne jegliche Betäubung oder mit Auftragen einer leichten Betäubungscreme.

 

Der erzielte Effekt ist lange anhaltend, die Therapie kann jedoch, falls gewünscht, auch nach zwei bis drei Jahren wiederholt werden. Die Qualität des Ergebnisses ist jedoch nach individuellem Ausgangsbefund und Lebensstil variabel.

 

  • Fractora™ hat sich als sicher und effektiv erwiesen und ist in den USA von der dortigen Gesundheitsbehörde FDA für die Behandlung der Haut zugelassen.
  • Fractora™ ist als Medizingerät CE zertifiziert.
  • Behandlungen mit Fractora™ werden in Deutschland und Österreich seit 2010 durchgeführt.

 

 

FRACTORA™ ist ein System zur Hautverjüngung (Fractional Skin Resurfacing) und subdermalen Gewebekoagulation, das eine Verbindung zwischen Fraktionslasern und chirurgischen Verfahren herstellt.

 

 

 

Was bewirkt ein FRACTORA  RF Microeedling?

 

FRACTORA dringt in die unteren Schichten der Dermis ein und regt dort die Neubildung von Kollagen und Elastin an. Durch den sogenannten Collagen Shrinking Effekt von FRACTORA werden auch schon deutlicher ausgeprägte Falten in ihrer Tiefe gemindert und feine Linien und Fältchen reduziert, das Hautbild wirkt sichtbar gestrafft.

Außerdem werden vergrößerte Poren verfeinert, oberflächliche Narben flacher und Anzeichen der Hautalterung wie Pigmentflecken und erweiterte Gefäße können gemildert werden.

 

Welche Bereiche könnten mit dem RF Microneedling FRACTORA behandelt werden?

 

Anwendungsbereiche: 


Gesicht, Hals, Dekolleté, Handrücken, Bauch, Kniebereich und Oberarme. 

 

Fractora™ – Indikationen:

  • Faltenprophylaxe
  • schlaffe Haut, großporige Haut 
  • Faltenreduktion (Zornesfalten, Stirnfalten, Augenfalten, Nasolabialfalten)
  • Hautverjüngung
  • Hautstraffung (Tränensäcke, Schlupflider,Hängebäckchen, "Truthanhals", erschlafftes und faltiges Decollete)
  • Porenverkleinerung / Verfeinerung des Hautbildes
  • Korrektur von Narben (Akne-, OP-, Verbrennungs-, Windpocken-Narben)
  • Minderung von Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen (sog. Striae)
  • Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen)

Fractora™ – Behandlungsziele

  • Verkürzung der Bindegewebsfasern (Collagen Shrinking) V
  • ermehrte Produktion von Kollagen (Kollagenneogenese)
  • Neubildung/Aktivierung der Fibroblasten (nachhaltige Kollagenproduktion)
  • Verbesserung der Elastizität der behandelten

 

Wie läuft eine Behandlung mit  FRACTORA  ab?

 

Zuerst wird die Haut gründlich gereinigt, make up wird entfernt.

Nach einer lokalen Betäubung (Creme) bzw. einer kleinen Injektion (am Körper) und Desinfektion wird die Haut in 2 – 3 unterschiedlichen Tiefen behandelt.

 

Nach Parameterwahl entstehen auch unterschiedliche Ausfallzeiten die zwischen 0 und 7 Tagen liegen. Die für ästhetische Therapien überwiegend verwendeten mittleren Parameter haben jedoch eine Ausfallzeit von 1,5 bis 2 Tagen. 

 

 

Wie lange dauert eine Behandlung mit FRACTORA  ?

 

In Abhängigkeit von der Größe des zu behandelnden Zonen (z.B. Full Face / Hals und Dekolleté) dauert die Behandlung in der Regel circa 60 – 90 Minuten. Kleine Areale (z. B. Wangen, perioral, periorbital) können in einer deutlich kürzeren Zeit behandelt werden.

 

Ist man nach der Behandlung mit FRACTORA  gesellschaftsfähig?

 

Nach einem RF Microneedling-Behandlung ist die Haut für circa 1 – 2 Tage leicht geschwollen und gerötet. Die Rötungen können mit einem leichten Make-up abgedeckt werden.

So können Sie gleich wieder Ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen.

In der Regel dauert es circa 3 – 7 Tage bis zur vollständigen Abheilung.

 

Was sind die möglichen Risiken und Nebenwirkungen beim RF Microneedling?

 

Nach der Behandlung, die in lokaler Betäubung erfolgt, ist die Haut gerötet und es sind teilweise kleine punktuelle Hautverletzungen zu erkennen. Diese verschwinden, je nach Behandlungsintensität und Hautempfindlichkeit, nach wenigen Stunden oder Tagen. In der Regel ist nach 2 Tagen nichts mehr zu sehen.

  • Rötung und Schwellung
  • kleine Hämatome
  • Entzündung
  • Auslösen eines Herpes simplex
  • selten Keloid/Narbenwucherung

  

Wie oft sollte mit dem FRACTORA  Microneedling behandelt werden?

 

Um ein optimales Ergebnis mit dem RF Microneedling zu erreichen, werden je nach Körperregion und Hautbeschaffenheit mindestens 2 – 3 Behandlungen im Abstand von 3 – 6 Wochen empfohlen.

 Zur Aufrechterhaltung des Behandlungsergebnisses sollte die Behandlung nach 6 – 12 Monaten einmalig wiederholt werden

 

Wann und wie lange ist das Ergebnis der FRACTORA  Needling-Behandlung sichtbar?

 

Das Ergebnis einer FRACTORA ™ Behandlung ist nach ca. 2 – 3 Monaten sichtbar.

Bei tieferen Narbenbehandlungen sind Ergebnisse frühestens nach 4 – 6 Monaten zu erwarten.

Durch die Erwärmung wird unmittelbar eine Verkürzung der Bindegewebsfasern erreicht, langfristig kommt es zu einer verstärkten Produktion von kollagenen Fasern bzw. Kollagen.

Diese thermische Straffung ist dauerhaft. Die natürliche Hautalterung geht jedoch weiter und kann natürlich nicht gestoppt werden. Daher könnte ein erneutes Kürzen der kollagenen Fasern in ein oder mehreren Sitzungen nach 2 bis 3 Jahren erneut erfolgen.

 

 Lässt sich die FRACTORA-Behandlung mit anderen Verfahren kombinieren?

 

Die Behandlung kann mit Fillern, Skinboostern, Fettwegspritze und PRP-Verfahren für sichtbar bessere Ergebnisse kombiniert werden.

 

Was passiert bei der Hyperhidrose-Behandlung mit dem RF Microneedling?

 

Bei der sogenannten Hyperhidrose-Radiofrequenz-Thermotherapie (RFTT) werden die Schweißdrüsen durch die an den eingebrachten Nadelspitzen abgegebenen Wärmeimpulse zerstört.

 

Wann darf eine Behandlung mit dem RF Microneedling NICHT durchgeführt werden?

 

  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Alter unter 18 J 
  • Herzschrittmacher
  • Allergien auf einen der Inhaltstoffe (z.B. Lidocain)
  • Medikamenteneinnahme: Vitamin A, Antibiotika, Blutverdünner(z.B. ThromboASS, Aspirin..)
  • Autoimmunerkrankungen
  • Hauterkrankungen (Dermatitis, Psoriasis etc.)
  • Hämophilie (vermehrte Blutungsneigung)
  • Diabetes
  • Epilepsie
  • Multiple Sklerose
  • Akute und chronische Infektionen
  • Hautkrebs
  • Akute Herz- Kreislaufprobleme

 


Patienteninformation:

      Vor der Behandlung

  • Die Behandlung wird ambulant in der Ordination durchgeführt
  • Bitte, geben Sie bekannt alle Medikamente, die Sie einnehmen 
  • Setzen Sie blutverdünnende Medikamente (z.B. Aspirin, Thromboass, Thomapyrin, NSARs etc. ) mind. 1 Woche vor dem geplanten Eingriff ab oder wenn Sie nehmen o.g. Medikamente schon seit längeren Zeit > halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt!
  • bei bekannten Allergien, notieren Sie sich den Namen des Arzneimittels, das die Allergie ausgelöst hat oder bringen Sie Ihren Allergiepaß mit.
  • Vor der Behandlung erfolgt Fotodokumentation.

      Während der Behandlung 

  • Die zu behandelnde Haut wird für ca.30-60 Minuten mit einer speziellen Lokalanästhetischensalbe bzw. Spritze betäubt 
  • Behandelte Stelle wird gründlich gereinigt
  • Die Behandlung dauert etwa 15-60 Minuten, je nach Größe des zu behandelten Areals.
  • Zum Abschluss der Behandlung erhalten Sie noch eine kühlende Gesichtsmaske

       Nach der Behandlung 

  • Soforteffekt ist die Rötung der Haut und eine individuell unterschiedliche Schwellung, die je nach Parameterwahl in 20 Minuten bis 5 Tagen wieder abklingt.
  • Nach Parameterwahl entstehen auch unterschiedliche Ausfallzeiten die zwischen 0 und 7 Tagen liegen. Die für ästhetische Therapien überwiegend verwendeten mittleren Parameter haben jedoch eine Ausfallzeit von 1,5 bis 2 Tagen. (Als Ausfallzeit wird die Zeit bezeichnet, in der die oberste Hornschicht der Haut sich wieder schließt. Dann kann schon mit Make Up abgeschminkt werden.) Durch die Erwärmung wird unmittelbar eine Verkürzung der Bindegewebsfasern erreicht, langfristig kommt es zu einer verstärkten Produktion von kollagenen Fasern bzw. Kollagen.
  • Es kann die Einnahme eines Antibiotikums (eventuell auch als Creme) oder die Einnahme eines Antiherpes-Medikaments notwendig sein.
  • Vermeiden Sie Gesichtsbehandlungen (z.B. Microneedling, Gesichtsmassagen, sportliche Aktivität und Hitze (Sauna) für mind. 2  Wochen.
  • meiden Sie direkte Sonne und verwenden Sie Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor (LSF 50+).

Kosten Radiofrequenztherapie FRACTORA™ Wien

Alle Preise in € inkl.der gesetzlichen MwSt.

Alle Preise ab in Euro / Behandlung     
  moderat

Intensiv

1  Region (Gesicht / Hals / Decollete jew.) 380.-                 650.-
2 Regionen 650.- 890.-     
klein-Region (Unterlider, perioral, periorbital) 190.- 330.-
1 Region Körper (z.B Knie bds) 350.-  450.-
Übermässiges Schwitzen Achseln bds.    550.-  
Acne-/ Narben je nach Arealgröße   220.-    
Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen je nach Arealgröße   250.- 
Kombination mit Vitaminbooster *55 Ingredients*  + 190.-    
Kombination mit PRP +190.- 

 

 
Kombination mit Unterspritzung (FettWegSpritze, Narben) + 190.-     

Anwendungsbeispiele FRACTORA Wien

Fotos mit freundlicher Genehmigung der Patientin 


Bilder: InMode 

Location

Ordination Dr. Nataliya Miraval

Jösefstädter Str. 75-77, Top 27

1080, Wien